top of page

Krafttraining und Frauen



Warum Frauen keine Angst vor Krafttraining haben sollten


In unserem Beitrag letzte Woche ging es um den Stoffwechsel und die Bedeutung von Krafttraining (neben vielen weiteren Vorteilen des Krafttrainings!).


Während eine Argumentation für Krafttraining bei Männern meist schnell auf offene Ohren stößt, erhält man von Frauen jedoch hin und wieder eher skeptische Blicke wenn es um das Thema Kraft und Muskeln geht.


Krafttraining kann für Frauen oft einschüchternd wirken. Die Sorge vor einem zu muskulösen Aussehen oder dem Gedanken, Bodybuilding zu betreiben, hält viele Frauen davon ab, sich ernsthaft mit Gewichten zu beschäftigen. Vielleicht hat sich auch der letzte Eindruck aus einem “traditionellen” Fitnessstudio eingeprägt, in dem die Gewichte eher für die Männer reserviert waren und Frauen vornehmlich lange Zeit auf einem Stepper verbracht haben - schließlich muss man ja Ausdauer betreiben und Kalorien verbrennen, um abzunehmen…oder? (Siehe dazu den Beitrag von letzter Woche zum Thema Stoffwechsel!).


Nichts könnte jedoch weiter von der Wahrheit entfernt sein, denn diese Ängste sind unbegründet und können dazu führen, dass Frauen die zahlreichen Vorteile des Krafttrainings verpassen.


In diesem Artikel wollen wir die häufigsten Ängste von Frauen in Bezug auf Krafttraining unter die Lupe nehmen und gleichzeitig die wichtigen Vorteile und die Notwendigkeit des Krafttrainings für Frauen aufzeigen.


Die Angst vor zu viel Muskelmasse


Eine der häufigsten Ängste von Frauen ist die Sorge, dass sie durch Krafttraining zu viel Muskelmasse aufbauen und ein zu muskulöses Aussehen bekommen. Diese Angst ist jedoch unbegründet. Frauen produzieren nicht genug Testosteron, um die Art von Muskelmasse aufzubauen, die für ein massives, muskulöses Aussehen erforderlich ist. Tatsächlich kann Krafttraining Frauen dabei helfen, einen schlanken und definierten Körper zu entwickeln, ohne dabei übermäßig muskulös zu werden (und wieder sind wir beim Thema Stoffwechsel)


Die Angst vor zu viel Gewichtszunahme


Ein weiteres häufiges Bedenken ist die Sorge, dass Krafttraining zu einer Gewichtszunahme führen könnte. Es ist wichtig zu verstehen, dass Muskelmasse mehr wiegt als Fettgewebe. Daher kann es tatsächlich sein, dass Frauen, die regelmäßig Krafttraining betreiben, anfangs auf der Waage eine Zunahme des Gewichts feststellen. Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge, da Muskelmasse den Stoffwechsel ankurbelt und dazu beiträgt, Fett zu verbrennen. Langfristig kann Krafttraining sogar zu einer schlankeren und vor allem strafferen Figur führen. Und außerdem: eigentlich stört ja meist nicht die Kilogramm-Zahl, sondern eher die Optik, oder?


Die Angst vor Bodybuilding


Viele Frauen haben auch Angst davor, dass Krafttraining sie zu Bodybuilderinnen machen könnte. Dabei muss man aber wissen, dass Bodybuilding ein spezifischer Sport ist, der auf den Aufbau extrem großer und muskulöser Körper abzielt. Die meisten Frauen, die Krafttraining betreiben, haben nicht das Ziel, Bodybuilderinnen zu werden. Vielmehr geht es darum, einen gesunden, starken und widerstandsfähigen Körper zu entwickeln.


Nachdem wir nun mit den üblichen Mythen und Ängsten rund um das Krafttraining für Frauen aufgeräumt haben, kommen wir nun noch zu ein paar der wichtigsten Vorteile des Krafttrainings:


Die Vorteile von Krafttraining für Frauen


  • Verbesserung des Stoffwechsels: Krafttraining erhöht den Grundumsatz und hilft dabei, Kalorien auch in Ruhe zu verbrennen. Das ist der richtige Ansatz, langfristig schlank und gesund zu sein - nicht über stundenlanges Cardio.


  • Stärkung der Knochen: Krafttraining fördert die Knochengesundheit und reduziert das Risiko von Osteoporose. Hierzu gibt es zahlreiche Studien, die die positive Auswirkung von Krafttraining auf die Knochendichte belegen. Aber besser man fängt bereits heute damit an und wartet nicht, bis man selbst betroffen ist.


  • Ausgleich der Hormone: Krafttraining kann dazu beitragen, das hormonelle Gleichgewicht zu verbessern und Symptome wie PMS und Menopause zu lindern.


  • Steigerung des Selbstbewusstseins: Durch Krafttraining können Frauen ein größeres Selbstvertrauen und eine positive Körperwahrnehmung entwickeln.


Insgesamt ist Krafttraining ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils sowohl für Frauen als auch für Männer.


Anstatt sich von unbegründeten Ängsten abhalten zu lassen, sollten Frauen die vielen Vorteile des Krafttrainings erkennen und es als eine wichtige Möglichkeit betrachten, ihre Gesundheit und Fitness zu verbessern.


Am besten jedoch räumt man mit Vorurteilen auf, wenn man über sich hinauswächst und sich einfach traut und sich wagt, es einmal selbst auszuprobieren.


Wenn du Fragen dazu hast oder bereit für den ersten Schritt bist, dann kannst du hier direkt dein unverbindliches Kennenlern-Termin buchen:




37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page